Sammlungen im Bild

Kriegsbier

15 Items

Kriegsbier

Mata Hari

13 Items

Mata Hari

Erstellen Sie ein Konto und kreieren Sie Ihre eigenen Sammlungen!

Erstelle meinen Konto

Möchten Sie eigenen Sammlungen kreieren? Erstellen Sie ihr Konto, indem Sie auf den Link obenstehend klicken.

Section

Die Belgische Presse im Großen Krieg

Eine der größten Datenbanken mit Zeitungsberichten von 1914-1918 ist jetzt online

 
Haben Sie Interesse an authentischem Quellenmaterial aus dem Ersten Weltkrieg? Sind Sie neugierig auf das tägliche Leben unter den deutschen Besatzern? Sind Sie auf der Suche nach den Spuren ihres Großvaters an der Front? Dann sind Sie bei Nachrichten vom Großen Krieg an der richtigen Stelle. Hier finden Sie eine einzigartige digitale Sammlung Zeitungsmaterial, das während der Kriegsjahre in unserer Region erschien. Blättern Sie ruhig wo und wann Sie wollen durch das vielseitige Angebot an Frontzeitungen, Widerstandpresse, Zeitungen, Zeitschriften, Pamphleten und Flugblättern, gut und gerne 360 000 Seiten Geschichte von unschätzbarem Wert.
 
Durch den 100. Jahrestag des Großen Krieges wurde der geschriebenen Presse aus dem Ersten Weltkrieg viel Beachtung geschenkt. An vielen dieser Exemplare nagt jedoch, trotz der Bemühungen sie so gut wie möglich aufzubewahren, nach hundert Jahren der Zahn der Zeit. 
 
Mit dem brüchigen Zustand der Papierdokumente im Hinterkopf, wurde beim Vlaams Instituut voor Archivering (VIAA), dem Flämischen Institut für Archivierung, 2013 durch die Vlaamse Erfgoedbibliotheek, FARO und PACKED angefragt, diese Kriegsdokumente zu digitalisieren und sie für jeden zugänglich zu machen.  Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiteten diese vier Organisationen mit 13 flämischen Institutionen für Kulturerbe zusammen. Es sind die Zeitungen aus ihren Sammlungen, die man hier finden kann: mehr als 270 000 Zeitungsseiten, verteilt auf 52 236 Ausgaben mit 904 Titeln.
 
Darüber hinaus wird die Datenbank im Laufe des 2016 mit Zeitungsseiten, die bereits früher durch das CegeSoma in Zusammenarbeit mit zwölf föderalen, flämisch- und französischsprachigen Kulturinstitutionen im Rahmen des Projekts Belgian War Press digitalisiert worden waren. Die Partner beider Projekte zögerten keine Sekunde, ihre Projekte untereinander auszutauschen und zu bereichern. 
 
Und das Ergebnis? Die Dokumente aus Papier bleiben langfristig für die Zukunft erhalten, die digitalen Kopien können hier durchblättert werden.
 
 
VFFY24/31: Gruppenfoto in den Schützengräben, Yser-Front, 1914-1918 - ADVN, Antwerpen / IJzerbedevaartarchief
VFFY24/31: Gruppenfoto in den Schützengräben, Yser-Front, 1914-1918 - ADVN, Antwerpen / IJzerbedevaartarchief